Archiv für den Monat: Februar 2007

WOLFGANG AMBROS – WENN DIE NACHT VOM HIMMEL FALLT

 

WOLFGANG AMBROS lyrics

Parte subterrânea da Bahnhof, onde se tem acesso às plataformas de 2 a 7 (eu me lembro muito de Stefaninho, sempre correndo pra pegarmos o trem…)

A Bahnhof de Donauwörth neste dia meio nublado em que fiz o meu segundo passeio de bike.

DCF 1.0

As nada amigáveis máquinas automáticas pra se comprar tickets. Agora eu posso comprar pela Net… mais uma vez me lembro de Stefan, sempre com pressa e xingando… „Scheiße!“… ahahahahah

Um trem regional parado na Estação.

RIED, um centro badalado, próximo ao Rio Wörnitz. É onde encontramos o café Raffaello e o CINEDROM. Nesta foto uma famosa construção „Rieder Tor – Haus der Stadtgeschichte“. Leiam mais abaixo:

http://www.verinha2.de/minha_amada_donauwoerth_texto.htm

Mais Ried…

Café Raffaello à esquerda e CINEDROM à direita (tem vários cinemas e bons)

Café Raffaello e o Rio Wörnitz, que faz confluência com o Donauwörth.

Ainda no Ried, uma Bäckerei (confeitaria).

Hotel perto da Bahnhof com preços super módicos!!! (amigos, está à disposição… ahahahahahahahah)

Rio Wörnitz (Die Wörnitz ist ein linker Nebenfluss der Donau).

WOLFGANG AMBROS LYRICS – WENN DIE NACHT VOM HIMMEL FALLT

Wenns’d außeschaust beim Fenster, siehst mi kommen,
a Lächeln kommt da aus, der Rauch steigt auf,
der Rauch von meine Brief‘ an di, die brennen,
der schmerzt dir in die Augen, und jetzt denkst nach.
Der Weg war ziemlich hart, das kannst ma glaub’n,
es muss was passieren, und des schon bald!
I steh vielleicht auf di, oder du vielleicht auf mi,
wenn die Nacht vom Himmel, wenn die Nacht vom Himmel,
wenn die Nacht vom Himmel obefallt.

In deinen Augen seh‘ i mi wie in an Fenster,
a ganze Menge liegt schon hinter mir,
i bin ka Narr, und i seh‘ kane G’spenster,
wenn i schon absauf‘, dann sicher net in dein‘ Bier!
Für alle Zeit werd‘ i’s net vergessen,
die Eiseskält’n, die aus deine Augen strahlt,
und wenn wir uns amoi verlier’n,
bleib i trotzdem immer in dein‘ Hirn!
Wenn die Nacht vom Himmel …

Mein G’fühl für di wird sicher nimmer größer,
oder glaubst‘, i spiel für di den Knecht?
Des nächste Mal, da waß i’s sicher besser,
weil mei Erinnerung is no net so schlecht!
Heute will i nix mehr, außer frei sein,
doch i hab‘ das G’fühl, das lasst di kalt,
und wenns’d mi amoi vergisst,
waß i trotzdem immer, wo du bist!
Wenn die Nacht vom Himmel

Midi convertido por mim a partir de um CD de Wolfgang Ambros: AQUATOR.